Gründerteam "insight.out"

UNISPECTRUM, Ausgabe 4/2020

Herausgeber

Präsident und Freundeskreis der TU Kaiserslautern

Auszug

Stift und Papier kommen in der psychologischen Diagnostik noch häufig zum Einsatz. Zum Beispiel, wenn es darum geht mittels Testverfahren kognitive Fähigkeiten von Patienten zu analysieren und Auffälligkeiten zu identifizieren. Die papierbasierte Diagnose ist jedoch längst nicht mehr zeitgemäß: Die Verfügbarkeit der Tests hängt von Kapazitäten und Lieferzeiten ab; beim manuellen Auswerten können sich Fehler einschleichen. Deswegen haben Dr. Franca-Alexandra Rupprecht, Andreas Schneider, Matthias Streuber und Jan Spilski eine digitale Plattform geschaffen, die als „One-Stop-Shop“ den Weg zu einer effizienten Psychodiagnostik ebnet. Aus der guten Idee ist 2019 das Unternehmen „insight.out – digitale Diagnostik“ entstanden.

test.box